Keller : Cave de 25 Toises*

Der „25-Klafter-Keller“ beginnt am Kreuzgang der Brüdermönche und endet am Hof der Kirche. Der Keller erstreckt sich unter dem Quartier der Brüdermönche, den Wohnräumen des Priors und der Bibliothek. Er stammt aus der Gotik und hat sehr schöne Spitzbögen. Er wird von beiden Enden belüftet. Hier wurden in zwei Reihen Fässer gelagert.

Heute werden die Räume im Sommer für Aufführungen, Lesungen und Theaterklassen benutzt.

salle des 25 toises

 

 

* Räume bei der Besichtigung vor Ort nicht zugänglich.